Bürger vermögen viel

Bürgerparlament spendet an Theotinum e.V.

Flyer_Theotinum Verein_09-05-2019

Seit 2015 ist der ambulante Hospizdienst des Theotinum Vereins, kurz TheoKiDi, im Raum Dießen und weit darüber hinaus ehrenamtlich und dennoch gut ausgebildet tätig. Die Kinderhospizbegleiter betreuen schwer kranke und lebensverkürzend erkrankte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene oft über einen langen Zeitraum. Daneben unterstützen sie auch die Angehörigen, Eltern, Geschwister und Großeltern, insbesondere     in der Trauerbegleitung. 2016 sind dazu zwölf Hospizbegleiter vom Schwesterverein HosDiAm zu zertifizierten Trauerbegleitern weitergebildet, dafür erhielt dieser 2016 vom Bürgerparlament 1000 Euro. Bereits 2017 eröffnete TheoKiDi die erste Trauergruppe für Menschen mit Behinderungen, daneben waren auch viele Einzelbegleitungen zu leisten. Aufgrund der hohen Nachfrage von Trauernden verschiedener Altersstufen und in unterschiedlichen Situationen haben wir schon 2018 eine weitere Trauergruppe für Sternen-Eltern gegründet.

Seit 2019 zusätzlich fünf weitere Trauergruppen für Kinder von 4-12 Jahren, für Jugendliche und junge Erwachsene, für verwaiste Eltern, für Eltern in Schwangerschafts-konflikten und eine zweite Trauergruppe für Sterneneltern, sowie zwei Trauercafés bei HosDiAm eröffnet. Diese therapiegestützten Selbsthilfe-Gruppen werden jeweils von mindestens zwei Trauerbegleitern betreut, daneben kommen auch unsere geschulten Hunde zum Einsatz. Deshalb sollen weitere vierzehn Hospizbegleiter noch im Mai die Ausbildung zum Trauerbegleiter erhalten.Da der Verein nicht nur die hohen Schulungskosten, sondern auch die Kosten für Flyer und Plakate, Raummiete und Nebenkosten, Kursmaterial und Verpflegung für die Gruppenteilnehmer, sowie die Fahrtkosten für die Ehrenamtlichen trägt, bewarb sich TheoKiDi erneut beim Bürgerparlament um einen Zuschuss für die Ausbildungskosten.

Dafür wurde das Theotinum Kinderhospiz Dießen vom Bürgerparlament mit 1500 Euro nominiert und erhält somit 500 Euro vom Verein “Bürger-vermögen-viel e.V. und 1000 Euro von der Sparkasse Landsberg-Dießen!

Wir bedanken uns recht herzlich!